Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Erscheinungstermin: 12.07.2021
Die besten Köche der Welt treffen sich im Restaurant Ikarus am Salzburger Flughafen. Dieses Jahr kamen die berühmten Gastköche nicht nur aus bekannten Feinschmecker-Oasen, sondern auch von den wilden, grünen Färöer Inseln, aus dem kreativ brodelnden San Francisco und nicht zuletzt aus Moskau. An allen drei Orten entwickelt sich gerade eine ganz eigene, regional inspirierte Spitzenküche. Von der Mahogany-Muschel bis zur Som-Sa-Zitrone: Wenn nötig werden die Originalzutaten der Gastköche direkt in den Hangar-7, der Basis vom Restaurant Ikarus, eingeflogen. Der Frühling begann mit einer großen Ehre: Der Guide Michelin verlieh dem Restaurant Ikarus den zweiten Stern. Grandios war auch das Menü zu Ehren von Eckart Witzigmann. Im Juli feierte der Patron des Ikarus seinen fünfundsiebzigsten Geburtstag mit einem Festessen seiner Schüler und Wegbegleiter – allesamt selber hochdekoriert. Im Ikarus setzt Executive Chef Martin Klein mit seinem Team die Entwürfe der Gastköche mit sehr viel Liebe und großer Perfektion um. Jeder Teller verlässt die Küche genau so, wie es die Gastköche aus ihren eigenen Restaurants gewohnt sind. In diesem Buch sind die 62 besten Gerichte des Jahres so genau beschrieben, dass Profis oder engagierte Hobbyköche jedes dieser einzigartigen Rezepte selber nachkochen können.

Downloads

Cover 300 dpi

JPG, 278 kB

Buchdetails

ISBN-13 9783710500145
328 Seiten / 249 mm x 335 mm
PANTAURO
Österreich: 59.95 EUR
Deutschland: 59.95 EUR
Schweiz: 80.00 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

Autoren

Martin Klein

Die besten Köche der Welt wechseln sich Monat für Monat ab, um am Salzburger Flughafen für die Gäste des Restaurant Ikarus ihre Menüs zu zaubern.
Dort arbeitet Executive Chef Martin Klein mit einem perfekt eingespielten Team und den erlesensten Zutaten, um die Menüs der Gastköche perfekt nachzukochen.

Hans Gerlach

Hans Gerlach war viele Jahre Koch in den besten europäischen Sterne-Restaurants. Er studierte Architektur und begann als Rezeptautor und Foodfotograf zu arbeiten – erfolgreich, deshalb baut er ausschließlich Lebkuchenhäuser. Bekannt wurde der Koch durch seine Kolumnen, zum Beispiel »Kochen (fast)ohne Rezept« und »Gerlachs Alphabet der feinen Küche« im Magazin der Süddeutschen Zeitung. Gerlach sucht nach den wirklich wichtigen Rezepten und erklärt auch scheinbar komplizierte Küchengeheimnisse einfach und unterhaltsam.
Große kulinarische Reisebücher wie die “Alpenküche” oder “Vietnam – Küche und Kultur” schreibt und entwickelt er zusammen mit der Journalistin und Autorin Susanna Bingemer.

Weitere Titel des Autors